Kursangebot 1. Lehrjahr

KursnameKürzelBeschreibung
Manuelle WerkstoffbearbeitungMMAWerkstücke überwiegend durch manuelle Fertigungsverfahren herstellen - Grundfertigkeiten der Metallbearbeitung: Anreißen, Sägen, Feilen, Bohren, Gewindeschneiden, Senken, Reiben; Lesen und Anwenden von technischen Dokumentationen, insbesondere technische Zeichnungen; Maß- und Sichtprüfungen durchführen
Trennen/UmformenMTUSkizzen erstellen, Aneignung grundlegender Fertigkeiten der Feinblechbearbeitung wie Trennen, Um-formen, Versteifen und Verbinden, Auswahl und Anwendung der Arbeitsmittel, Arbeitsverfahren und Blechbearbeitungsmaschinen, Bleche und Profile thermisch und mechanisch trennen, Bleche und Profile kalt und warm umformen, Verfahrensbezogene Berechnungen durchführen
Technische KommunikationMTKGrundlagen Technisches Zeichnen, fachgerechte Bemaßung, Lesen techn. Zeichnungen, Umgang mit dem Tabellenbuch
PneumatikEPNSchaltzeichen, Erstellung von Schaltplänen der Pneumatik, Drucklufterzeugung und Druckluftverteilung, pneumatische Bauteile Funktion und Anwendung, Aufbau nach Schaltplänen, Fehlersuche und Fehlerbe-seitigung
MesstechnikMTAuswahl und Anwendung von Messmitteln (Analog- und Digitalmultimeter, Oszilloskop)
Aufbau elektronischer Komponenten nach Schaltungsunterlagen, Kennlinienaufnahme, Fehlersuche und Dokumentation, Messprotokolle, Datenblätter anwenden
Installationstechnik/VDEEINSchaltzeichen, Schaltpläne, Bauteile, Festlegen von Leitungswegen, Anschlusstechniken, Entwurf und Aufbau von Lampenschaltungen und Steckdosenstromkreisen
Grundlagen SteuerungstechnikESTGrundlagen der Elektrotechnik, Formeln, physikalische Grundlagen, Fachbegriffe, 1. Hilfe, Einführung Schutzmaßnahmen, Schaltzeichen, Schaltpläne, Bauteile der elektrischen Steuerungstechnik, Aufbau von Motorschaltungen und verschiedene Schützschaltungen
Fügen/KlebenMFÜSchraub-, Stift- und Bolzenverbindungen, Herstellung kraftschlüssiger Verbindungen, Auswahl der ver-schiedenen Klebersorte, Sicherheitsvorschriften beim Kleben
ElektronikEELSchaltzeichen, elektrische Grundgrößen, elektronische Bauteile, Grundschaltungen, Schaltpläne, einfacher Schaltungsaufbau, Löten auf Leiterplatten, Messübungen und Dokumentation

Kursangebot 2. Lehrjahr

KursnameKürzelBeschreibung
DigitaltechnikEDISchaltkreisfamilien, Beschaltung digitaler Schaltkreise, Datenblätter, Logische Grundverknüpfungen, Schaltungsanalyse, Signal- und Datenspeicher
SPS-KleinsteuerungenESPGrundlagen SPS (systemneutral), Programmierübungen in Anweisungsliste (AWL), Funktionsplan (FUP) und Kontaktplan (KOP) an unterschiedlichen SPS-Kleinsteuerungen, Programmierung von Speicher, Zei-ten, Zähler, Sicherer Umgang mit Zahlensystemen (Dezimal, Dual, Hexadezimal, BCD-Code)
SPS/WinSPS-S7/GRAFCETES7WinSPS S7 als absolute und lineare Programmierung, symbolische und strukturierte Programmierung, Prozessvisualisierung und –dokumentation, Sicherheitsbestimmungen in SPS-Steuerungen, Erstellen von GRAFCET-Plänen mit Editoren und Programmierung in WinSPS S7
HydraulikEHYSchaltzeichen, Erstellung von Schaltplänen der Hydraulik, Druckerzeugung, hydraulische Bauteile Funk-tion und Anwendung, Aufbau nach Schaltplänen, Fehlersuche und Fehlerbeseitigung
Industrielle Verdrahtung/VDEEIVSchaltpläne und Bauteile der Steuerungstechnik, Verdrahtungstechniken, Anschlusstechniken, Aufbau von Schützschaltungen laut Schaltplänen, Fehlersuche, VDE Vorschriftenwerk, Kennenlernen der Schutzmaßnahmen und deren Prüfung, Erstellung
Prüfungsvorbereitung PraxisEPVPVertiefung prüfungsrelevanter Tätigkeiten, Übung mit abgelaufenen PAL Prüfungen Teil 1 der Abschlussprüfung
Prüfungsvorbereitung TheorieEPVTTraining typischer Aufgaben der Abschlussprüfung Teil 1, Umgang mit den PAL-Prüfungsunterlagen, richtiges Abwählen, Lösungsstrategien

Kursangebot 3. Lehrjahr

KursnameKürzelBeschreibung
E-PneumatikEEPSchaltzeichen der E-Pneumatik, Schaltpläne lesen und entwerfen, elektrische und elektro-pneumatische Bauteile kennen lernen und anschließen, Schaltungsentwurf nach Kundenauftrag, UND-/ODER-Verknüpfung, Zeitrelais, Fehlersuche und Fehlerbeseitigung
E-HydraulikEEHSchaltzeichen der E-Hydraulik, Schaltpläne lesen und entwerfen, elektrische und elektro- hydraulische Bauteile, Schaltungsentwurf nach Kundenauftrag, Fehlersuche und Fehlerbeseitigung
S7/ Hardware Konfiguration/BUS-SystemeEBUSIMATIC S7 Hardwarekonfiguration, Programmierübungen in AWL, FUP, KOP, Programmierung im De-klarationsbereich, Allgemeine Grundlagen der BUS-Technik, Aufbau von AS-Interface und PROFI-BUSsystemen, Einrichten und Programmierung in Bussystemen
Pneumatik mit SPSEPSKombination elektropneumatischer Steuerungen mit SPS- und Bussystemen (S7 und ASI-Bus) Fehlersu-che
LeistungselektronikELEBegriffe, ungesteuerte Gleichrichter, Einpuls-, Zweipuls-, Dreipuls-, Sechspulsbrückenschaltung, Pulszahl und Welligkeit, gesteuerte Gleichrichter, Wechselstromumrichter, Gleichstromumrichter, Wechselrichter
RegelungstechnikERTBegriffe, Blockschaltbilder, Schaltzeichen der Regelungstechnik, Inbetriebnahme von Regelsystemen, Visualisierung am PC, Durchflussregelung mit deren Aktoren und Sensoren, Parametrierung als P-, I-, PI-, PD-, PID-Regler
RobotertechnikEROBegriffe, Koordinationssysteme, Roboterarten, 3D-Simulation und Modellierung von Robotermodellen, Programmierung in MELFA BASIC und MITSUBISCHI ROBOT LANGUAGE, Industrieroboter RV-2AJ -erfahren und Anfahrpunkte teachen
AutomatisierungstechnikEATGrundlagen der Automatisierungstechnik; Aufbau und Funktion der Linearsysteme von Wittmann, frei-fahrender Roboter von Festo und Roboter KUKA; Inbetriebnahme-Tätigkeiten an Anlagen; Industrie 4.0

Kursangebot 4. Lehrjahr

KursnameKürzelBeschreibung
Prüfungsvorbereitung TheorieEPVTTraining typischer Aufgaben der Abschlussprüfung Teil 2, Umgang mit den PAL-Prüfungsunterlagen
DokumentationserstellungIDODokumentation des betrieblichen Auftrags unter fachlicher Betreuung, Konsultationsmöglichkeiten mit dem Fachpersonal
PräsentationserstellungIPÄErstellung der Präsentation für das Prüfungsgespräch unter fachlicher Anleitung, Konsultationsmöglichkeiten mit dem Fachpersonal
AutomatisierungstechnikEATGrundlagen der Automatisierungstechnik; Aufbau und Funktion der Linearsysteme von Wittmann, frei-fahrender Roboter von Festo und Roboter KUKA; Inbetriebnahme-Tätigkeiten an Anlagen; Industrie 4.0

Zusätzliche Ausbildungsinhalte

KursnameKürzelBeschreibung
E- SchweißenMESWSchweißverfahren laut DIN EN 24063 Ordnungsnummer 111
Schweißen von Nähten in verschiedenen Positionen (DIN EN ISO 6947) und unterschiedlichen Blechstär-ken, Brennschneiden von Blechen, Gerätekunde
Ausbildungsmodule OFFICE Paket
image_pdfimage_print