Das Schweriner Aus- und Weiterbildungszentrum (saz) ist ein flexibler und innovativer Bildungs­dienstleister für die Industrie in Norddeutschland mit Schwerpunkt in der Region Westmecklenburg. Zentrale Geschäftsfelder sind die berufliche Aus- und Weiterbildung, die berufliche Integration und Orientierung und die Berufsorientierung. Daneben engagiert sich das saz in der Entwicklung und Umsetzung von Projekten und Modellversuchen mit nationalen und internationalen Partnern. Im Schweriner Kunststoffkompetenzzentrum des saz werden anforderungsgerechte Qualifizierungsmaßnahmen entwickelt und Personal- und Organisationsentwicklung sowie eine Vernetzung für die Unternehmen der Kunststoff-, Metall- und Elektrobranche angeboten.

Für eine Bildungsmaßnahme aus dem Bereich der Beruflichen Integration und Orientierung suchen wir ab dem 04. Oktober 2017 in Vollzeit einen Sozialpädagogen/eine Sozialpädagogin. Die Zielsetzung der durchzuführenden Maßnahme ist die schrittweise Heranführung und Eingliederung junger Menschen in das Ausbildungs- und Beschäftigungssystem. Bei einer Verlängerung der bereits mit Erfolg laufenden Maßnahme besteht die Option der Arbeitsvertragsverlängerung oder einer unbefristeten Festanstellung.

 Ihre Aufgaben

  • Sozialpädagogische Beratung, Begleitung und Betreuung der in die Bildungsmaßnahme zugewiesenen Teilnehmer/-innen
  • Entwicklungsfördernde Beratung und Einzelfallhilfe bei der Erstellung von individuellen Förderplänen und deren fortlaufende zielführende Umsetzung
  • Korrekte Dokumentation der geforderten Unterlagen
  • Koordination der sozialpädagogischen Arbeit mit anderen Partnern, wie zum Beispiel Berufsschule, Ämtern, Organisationen
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur Teamarbeit mit Lehrkräften, Ausbildern und Sozialpädagogen

Ihr Profil

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/-arbeit bzw. Soziale Arbeit (Diplom, Bachelor oder Master) oder über einen Abschluss als Pädagoge/-in (Diplom, Bachelor, Master oder Magister Artium) mit den Ergänzungsfächern bzw. Studienschwerpunkten Sozialpädagogik, Sonderpädagogik oder Jugendhilfe und über eine mindestens einjährige Berufserfahrung mit jungen Menschen innerhalb der letzten 5 Jahre.

Möglich wäre auch ein Abschluss als Staatlich anerkannte/-r Erzieher/-in – Jugend-/Heimerziehung.

Wünschenswert wären bereits berufliche Erfahrungen mit der genannten Zielgruppe. 

Wir bieten Ihnen eine Beschäftigung im Angestelltenverhältnis und ein anspruchsvolles und vielseitiges Aufgabengebiet in der sozialpädagogischen Betreuung der Ihnen anvertrauten Teilnehmer/-innen und ein attraktives Arbeitsumfeld mit gutem Betriebsklima.   

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, senden Sie uns bitte Ihre aussagefähige Bewerbung, gerne auch als E-Mail, mit Ihrem tabellarischen Lebenslauf und nötigen Zeugniskopien bis zum 30.08.2017 an das

saz – Schweriner Aus- und Weiterbildungszentrum e.V.

Geschäftsführung

Ziegeleiweg 7

19057 Schwerin

 
geändert keine Kommentare 01.06.2018 Kühne --->