ZIELGRUPPE: 

Personen mit Tätigkeit bzw. gewünschter Tätigkeit in der  Kunststoffverarbeitenden Industrie und im Handwerk die Kompetenzen im Bereich der glasfaserverstärkten Kunststoffe (GFK) erweitern wollen.

LERNZIEL:

Die Teilnehmenden erlangen grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten bei der Be- und Verarbeitung von glasfaserverstärkten Kunststoffen. Sie sind mit den Grundlagen des Nass-in-Nass Laminierverfahrens vertraut. 

Des Weiteren werden die Teilnehmenden bei der Integration in den ersten Arbeitsmarkt unterstützt.

VORAUSSETZUNG:

  • Grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten im Umgang mit dem Werkstoff „Kunststoff“
  • Gute Chemie-, Physik- und Mathematikkenntnisse
  • Technisches Verständnis
  • Allgemein gute körperliche Belastbarkeit

ABSCHLUSS:

Trägerzertifikat

Unterkunft ist möglich und kann durch die Agentur für Arbeit gefördert werden.

KONTAKT:

 

Detlef Paleit
Tel.: 0385 – 4802-31
Email: paleit (at) sazev.de