ZIELGRUPPE:

Für gewerblich-technische Fachkräfte aus Industrie und Handwerk, die innerhalb ihrer Tätigkeit Metallbearbeitungen mittels CNC-Technik durchführen müssen.

LERNZIEL:

Die Teilnehmer/-innen sind in der Lage, Programmschritte zur Erstellung einfacher Konturen am Simulator und an der Maschine durchzuführen sowie anhand von technischen Zeichnungen einfache Dreh- und Frästeile zu programmieren. Sie sind in der Lage, die erworbenen Fertigkeiten und Kenntnisse in der Praxis anzuwenden.

VORAUSSETZUNG:

  • Erfahrungen in manuellen und konventionellen/maschinellen Bearbeitung von metallischen Werkstoffen
  • Gewünschte oder geplante Tätigkeit im gewerblichen Bereich
  • Mindestens gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (B2)

ABSCHLUSS:

Trägerzertifikat

Unterkunft ist möglich und kann durch die Agentur für Arbeit gefördert werden.

KONTAKT:

 

Detlef Paleit
Tel.: 0385 – 4802-31
Email: paleit (at) sazev.de