ZIELGRUPPE:

Dieser Lehrgang eignet sich für alle, die über Basiswissen des Spritzgießens verfügen und mit der Maschinenbedienung vertraut sind.

INHALT:

Die Kursteilnehmer lernen den Einfluss technologischer Einstellparameter auf die Qualität der Produkte kennen, sowie das Zusammenwirken der einzelnen Maschinen- und Prozessparameter.

  • Einspritzdruck und Werkzeuginnendruck
  • Einspritzgeschwindigkeit und Einspritzprofil
  • Umschalten auf Nachdruck
  • Nachdruckhöhe, Nachdruckzeit
  • Kühlzeit
  • Massetemperatur, Zylindertemperatur, Werkzeugtemperatur
  • Schließkraft und Schließkrafthöhe

VORAUSSETZUNG: 

  • Absolvierung des Grundlagenkurses oder
  • Kenntnisse über das Spritzgießen und die Maschinenbedienung

UMFANG:

16 Unterrichtseinheiten, Mo – Fr 8:00 – 15:00 Uhr

ABSCHLUSS:

skk – Zertifikat

KONTAKT:

Björn Radzko
Tel.: 0385 4802-61
Email: radzko (at) sazev.de