ZIELGRUPPE:

Dieser Vertiefungskurs richtet sich an alle Einrichter/innen und Quereinsteiger mit Vorkenntnissen in den Wareneingangsprüfverfahren der Kunststofftechnik.

INHALT:

Die Teilnehmer erzielen spezifische Fachkenntnisse auf dem Gebiet der Wareneingangsprüfungen entsprechend dem Kundenwunsch und erwerben Fertigkeiten bei der Durchführung ausgewählter Prüfverfahren.

  • Prüfnormen (Euronorm)
  • Erstellen eines aussagefähigen Muster – Prüfprotokolls
  • Durchführung von ausgewählten Wareneingangsprüfungen (Kundenwunsch, ggf. Prüfung von Formmassen des Kunden)
  • Firmenbezogene Auswertung der erzielten Ergebnisse
  • Schlussfolgerungen für die Verarbeitung bzw. Technologie
  • Protokollerstellung

VORAUSSETZUNG:

  • Absolvierung des Kurses Wareneingangsprüfverfahren 1 , oder
  • Kenntnisse im Bereich Wareneingangsprüfungen in der Kunststofftechnik

UMFANG:

  • 8 Unterrichtseinheiten, Termine auf Anfrage

ABSCHLUSS:

  • skk – Zertifikat

KONTAKT:

Björn Radzko
Tel.: 0385 4802-61
Email: radzko (at) sazev.de