ZIELGRUPPE:

Personen mit Tätigkeit bzw. gewünschter Tätigkeit in der Kunststoffverarbeitenden Industrie und im Handwerk die Kompetenzen im Bereich der glasfaserverstärkten Kunststoffe (GFK) erwerben wollen. Die Teilnehmenden vertiefen ihre Kompetenzen bei der GFK-Herstellung und können Laminierprodukte eigenständig herstellen und reparieren.

INHALTE (maximal 540 Stunden, optional 4 Wochen Praktikum):

Herstellen von Oberflächenbeschichtungen mittels Top- und Gelcoad

Herstellen von Krafteinleitungspunkten

Steg- und Winkelverbindungen an Laminatprodukten

Herstellung von Positiv- und Negativlaminaten

Durchführung von Reparaturen an Laminatsystemen

Laminieren in verschiedenen Positionen

Herstellen verschiedener Harzansätze und Spachtelmassen

Berechnen von Verbrauchsmengen an Harzen und Geweben

Herstellung von Flach- Rund- und Dickschichtlaminaten

Besäumen der Kanten

Die Teilnehmenden werden bei der Integration in den ersten Arbeitsmarkt unterstützt.

VORAUSSETZUNG:

  • Grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten im Bereich der GFK Herstellung
  • Gute Chemie-, Physik- und Mathematikkenntnisse
  • Technisches Verständnis
  • Allgemein gute körperliche Belastbarkeit
  • Beratungsgespräch

ABSCHLUSS:

Trägerzertifikat

Unterkunft ist möglich und kann durch die Agentur für Arbeit gefördert werden.

KONTAKT:

Detlef Paleit
Tel.: 0385 – 4802-31
Email: paleit (at) sazev.de