„Wir alle helfen Ihnen, damit Sie uns zeigen können, was in Ihnen steckt!“ – Mit diesen und weiteren ermutigenden Worten hießen die Redner des saz, der IHK und des UV M-V am 1.9.2017 die neuen Auszubildenden in der Verbundausbildung 2017/18 herzlich willkommen.

Herbert Michel, Vorstandsvorsitzender des saz, griff mit seiner Ansprache die positive Stimmung auf und appellierte an die Auszubildenden, sich auch in manchmal schwierigen Situationen durchzubeißen und nicht aufzugeben. Sie sollten ihre Chancen nutzen, denn es steht alles Nötige dafür bereit. Wie wichtig eine fundierte Ausbildung in jedem Beruf ist, hob auch Peter Todt, Geschäftsbereichsleiter Aus- und Weiterbildung der IHK, noch einmal hervor. Pamela Buggenhagen, Geschäftsführerin des Unternehmerverband Norddeutschland Mecklenburg Schwerin e.V. und Partnerin des saz im JOBSTARTER plus-Projekt „Fit für 4.0“, wünschte den Auszubildenden, niemals die Freude am Lernen zu verlieren. Dass das saz durchschnittlich Prüfungserfolge in Höhe von 95% nachweisen, hängt unmittelbar mit der hervorragenden Zusammenarbeit mit den ausbildenden Betrieben zusammen, so Gerd Poloski, Geschäftsführer des saz. Außerdem eröffne der zunehmende Fachkräftemangel allen Auszubildenden bei erfolgreichem Abschluss hervorragende Berufsperspektiven.

Das neue Lehrjahr wurde durch die symbolische Übergabe des Staffelstabs von einem Auszubildenden im dritten Ausbildungsjahr an einen Auszubildenden im ersten Ausbildungsjahr offiziell eröffnet. Dennis Meyer, der sich jetzt bereits im Prüfungsjahr befindet, reichte den Staffelstab an Gino Vogler weiter, der damit einen weiteren Schritt in die Ausbildung vollzogen hat. Beide jungen Männer sind Auszubildende bei SES Werkzeugbau GmbH Schwerin.

Der Tenor der Eröffnung des Ausbildungsjahres 2017/18, sich einzubringen, gegenseitige Wertschätzung zu leben und sich zu helfen, kam bei den circa 120 aufmerksamen Zuhörern, unter denen sich auch viele Eltern und Ausbilder befanden, sehr gut an.

Im Anschluss an die offizielle Eröffnung des Lehrjahres 2017/18 lud Detlef Paleit, Bereichsleiter Aus- und Weiterbildung saz, alle Auszubildenden, Eltern und Ausbilder noch zum Tag der offenen Tür in das saz ein. Alle Ausbilder standen für Fragen der interessierten Auszubildenden und deren Eltern zur Verfügung und demonstrierten an unterschiedlichen Maschinen deren Möglichkeiten.

Wir wünschen allen Auszubildenden einen guten Start in das Berufsleben!

 
geändert keine Kommentare 01.06.2018 Kühne --->