Da war die Freude groß auf allen Seiten. Mitte September wurde die neue Schwenkbiegemaschine „KFM NC 2034/4.5“ von Kaast angeliefert. „Mit dieser Maschine können Bleche bis 4.5 Millimeter gebogen werden.“ sagt Herr Schmidt, der Teamverantwortliche und Ausbilder für den Bereich Metall beim saz. Herr Besser, ebenfalls Ausbilder Metall, fügte noch hinzu: „Das ist kein Vergleich zur alten Maschine, die noch manuell bedient werden musste. Wir freuen uns sehr über diese Neuerung!“ Die Ausbilder werden jetzt durch Seminare in den Bedienmöglichkeiten geschult, und werden dann dieses Wissen an unsere Teilnehmer weiter geben.

Auch für andere Bereiche hat das saz sich ins Zeug gelegt, um die Teilnehmer an neuen Maschinen schulen zu können. Eine neue Blechschere wurde im Sommer angeschafft, ebenso wie 3 Drehmaschinen und 2 Säulenbohrmaschinen.

Blechschere

 Drehmaschine

 Säulenbohrmaschine

Die Erweiterung und Modernisierung der Ausstattung im Metallbereich wurden zu 60% gefördert vom Bund aus dem BIBB Förderprogramm „Förderung überbetrieblicher Berufsbildungsstätten“ und zu 30% vom Land Mecklenburg- Vorpommern aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur (GEW) – Wirtschaftsnahe Infrastrukturen“. 

Wir wünschen allen Teilnehmern Freude an der Arbeit mit den neuen Maschinen!

 

Fotos: saz

 
geändert keine Kommentare 01.06.2018 Kühne --->