ZIELGRUPPE:

Dieser Kurs richtet sich an Facharbeiter aus dem gewerblich-technischen Bereich die das Fügen bzw. Kleben metallischer Werkstoffe erlernen wollen.

INHALT:

Der Teilnehmer ist befähigt die Fertigkeiten des Fertigungsver­fahrens Fügen in der Praxis anzuwenden. Sie lernen Ver­bindungstechniken kennen und können Bauteile form-, kraft- und stoffschlüssig unter Beachtung der Oberflä­chenform und –beschaffenheit zu fertigen Werkstücken oder Baugruppen zusammenfügen.

  • Lesen und Anwenden von technischen Unterlagen
  • Unterscheiden, Zuordnen und Handhaben von Werk- und Hilfsstoffen
  • Übersicht über die Fügeverfahren
  • Grundlagen und Begriffe der Klebetechnik
  • Klebstoffe und deren Anwendung
  • Kleben von ebenen Flächen
  • Fügen voll Wellen und Naben
  • Sichern von Schraubverbindungen
  • Arbeitssicherheit, Umweltschutz

VORAUSSETZUNG:

  • Facharbeiter im gewerblich-technischen Bereich
  • technisches Verständnis und handwerkliches Geschick

ABSCHLUSS:

  • Trägerzertifikat

UMFANG:

  • 32 Unterrichtseinheiten, Mo – Fr 7:30 – 15:00 Uhr, Termine auf Anfrage

KONTAKT:

Detlef Paleit
Tel.: 0385 4802-31
Email: paleit (at) sazev.de