ZIELGRUPPE:

Dieser Vertiefungskurs richtet sich an alle Einrichter/ -innen und Quereinsteiger mit Vorkenntnissen in der Werkstofftechnik.

INHALT:

In diesem Lehrgang erfolgt eine Vertiefung bezüglich der Kenntnisse von Thermoplastwerkstoffen des Unternehmens. Der Zusammenhang zwischen Struktur und Eigenschaften des Kunststoffes und der Verarbeitungsproblematik wird erläutert.

  • Herstellung und Struktur einer spezifischen Thermoplastwerkstoffgruppe (Kundenwunsch)
  • besondere Eigenschaften und Typen dieser Werkstoffgruppe
  • Verarbeitungsmöglichkeiten und Anwendungsgebiete
  • Effekte durch Zusatz- und Hilfsstoffe
  • Besonderheiten des ausgewählten Werkstofftyps in dem Verarbeitungsunternehmen

VORAUSSETZUNG:

  • Absolvierung des Grundkurses Kunststoffkunde, oder
  • Kenntnisse im Bereich Kunststoffkunde

ABSCHLUSS:

  • skk – Zertifikat

 

KONTAKT:

Björn Radzko
Tel.: 0385 4802-61
Email: radzko (at) sazev.de