ZIELGRUPPE:

Dieses Seminar richtet sich an alle Produktions- und Qualitätsmitarbeiter, Meister, Schichtleiter und Mitarbeiter der Arbeitsvorbereitung oder des Einkaufs, die mehr über das Recycling und dessen Möglichkeiten in der Kunststoffindustrie erfahren möchten.

INHALT:

Durch diesem Lehrgang erlangt der Teilnehmer einen Einblick in verschiedene Möglichkeiten des Recyclings von Kunststoffen und deren Abläufe.

  • Grundlagen, Begriffe, Symbolik
  • Werkstoffliches Verwertung (Sortierverfahren; Recycling von Thermoplasten, Duroplasten Elastomeren an ausgewählten Beispielen)
  • Rohstoffliche Verwertung (Hydrolyse, Hydrierung, Pyrolyse, Vergasung)
  • Energetische Verwertung
  • Auswahl geeigneter Verwertungsmethoden an Fallbeispielen

Zudem werden Fragen zur Diskussion gestellt wie „Sind Kunststoffe giftig?“ oder „Lösen bioabbaubare Kunststoffe das Problem des Kunststoffabfalls?“.

VORAUSSETZUNG:

  • technisches Grundverständnis und
  • Grundlagen der Kunststoffkunde und
  • Grundkenntnisse der Aufbereitung von Kunststoffformmassen

UMFANG:

  • 8 Unterrichtseinheiten, Termine auf Anfrage

ABSCHLUSS:

  • skk – Zertifikat

KONTAKT:

Björn Radzko
Tel.: 0385 4802-61
Email: radzko (at) sazev.de