ZIELGRUPPE:

Dieser Kurs richtet sich an Facharbeiter aus dem gewerblich-technischen Bereich um Kenntnisse der Steuerungstechnik zu erlernen.

INHALT:

Der Teilnehmer erlernt das Verdrahten von konventionellen Steuerungen unter Verwendung von industriellen Bauteilen.

  • Planung und Schaltungsentwurf – Schaltpläne, Bauteilbezeichnungen, Auswahlkriterien, Montage von Bauteilen wie Sicherungen, Thermorelais oder Leitungsschutzschaltern, Klemmleisten, Schützen, Meldeleuchten und Tastern sowie Endschaltern
  • Verdrahtungstechniken und –hinweise (Zurichten von Leitungen und Leitungsverbindungen)
  • Funktionsprüfung nach Stromlaufplan (Abnahmeprotokoll und Einsatz von Prüf- und Messgeräten)
  • systematische Fehlersuche, Fehlerbeseitigung

VORAUSSETZUNG:

  • Facharbeiter im gewerblich-technischen Bereich
  • steuerungstechnische Grundkenntnisse

ABSCHLUSS:

  • Trägerzertifikat

UMFANG:

  • 40 Unterrichtseinheiten, Mo – Fr 8:00 – 15:00 Uhr, Termine auf Anfrage

KONTAKT:

Detlef Paleit
 Tel.: 0385 4802-31
Email: paleit (at) sazev.de