ZIELGRUPPE:

Dieser Grundlangenkurs richtet sich an alle Einsteiger/innen, Quereinsteiger und Facharbeiter im gewerblich-technischen Bereich, die geringe Vorkenntnisse im Bereich der Verarbeitung von glasfaserverstärkten Kunststoffen besitzen.

INHALT:

In diesem Lehrgang machen sich die Teilnehmer mit den Grundlagen des Nass-in-Nass Laminierverfahrens durch intensives Praxistraining vertraut.

  • Theoretische Grundlagen der Verbundwerkstoffe
  • Herstellen verschiedener Harzansätze
  • Berechnung von Verbrauchsmengen an Harzen und Geweben
  • Herstellung von Flächenlaminaten und Dickschichtlaminaten
  • Laminieren verschiedener Formen
  • Selbstständiges Üben nach den vorher berechneten Werten
  • Besäumen der Kanten

VORAUSSETZUNG:

  • technisches Grundverständnis und handwerkliches Geschick

ABSCHLUSS:

  • skk – Zertifikat

 

KONTAKT:

Björn Radzko
Tel.: 0385 4802-61
Email: radzko (at) sazev.de